Einsatzübung

Datum: 23. Mai 2016 
Alarmzeit: 20:03 Uhr 
Alarmierungsart: Gruppenruf (Sirene) 
Dauer: 1 Stunde 17 Minuten 
Art: Einsatzübung 
Einsatzort: Cappeln, Heinrichstr. 
Einsatzleiter: T. Koopmeiners 
Mannschaftsstärke: 18 
Fahrzeuge: ELW , LF 20/40 , LF 8 , TLF 16/25  


Einsatzbericht:

Am Montag den 23. Mai 2016 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Cappeln gegen 20:03 Uhr zu einen Fahrzeugbrand auf einem Betriebsgelände an der Heinrichstraße in Cappeln alarmiert. Beim Eintreffen der Kameraden aus Cappeln stand ein Fahrzeug auf dem Gelände in Vollbrand. Aufgrund der Angstreaktionen der Mitarbeiter, war es außerdem zu einem weiteren Unfall gekommen. Ein ca. eine Tonne schweres Paket mit Holz ist vom Stapler gerutscht und hat eine Person unter sich begraben. Die Aufgabe der Feuerwehr Cappeln bestand nun darin den Brand zu löschen, die umliegenden Gebäude zu schützen und die eingeklemmte Person zu befreien.

Das Fahrzeug wurde mit Wasser und Schaum gelöscht und die eingeklemmte Person mittels Hebekissen befreit. Zum Glück war dies nur eine Übung für den Ernstfall. Besonderen Dank möchten wir nochmals an die Fa. Hülsmann richten, die uns das Firmengelände für die Übung zur Verfügung gestellt hat.