Behälter mit Klärschlamm bricht

Datum: 29. Dezember 2015 
Alarmzeit: 9:05 Uhr 
Alarmierungsart: Telefonisch 
Dauer: 11 Stunden 25 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Cappeln, Am Rickels 
Einsatzleiter: T. Koopmeiners 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: LF 20/40  
Weitere Kräfte: Landkreis Cloppenburg, OOWV, Polizei, THW 


Einsatzbericht:

Am Dienstagmorgen wurde die Feuerwehr Cappeln telefonisch zur Einsatzstelle an der Kläranlage in Cappeln alarmiert. Dort war ein Behälter mit Klärschlamm gebrochen. 1400 Kubikmeter Schlamm verteilten sich auf dem Gelände der Kläranlage, in angrenzenden Wäldern und Gräben und hinterliesen ein Bild der Verwüstung. Der Druck der Welle aus Klärschlamm war so große das die Wände des Bürogebäudes eingerissen wurden. In den Abendstunden war auch das THW zum ausleuchten des Arbeitsbereiches vor Ort.